• 200g Kirschen
  • 50g Zucker
  • 60ml Summer Gin
  • 250ml Kirschsaft
  • 3 Pimentkörner
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 2 Blatt Gelatine

1. Den Zucker in einem Topf flüssig werden lassen uns mit dem Gin ablöschen. Den Kirschsaft dazu gießen, Sternanis, Piment und Zimtstange dazu geben und 20 Min. einkochen lassen. 

2. In der Zwischenzeit Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. Gelatine 5 Min. in Wasser einweichen. Die Gewürze aus dem Kirschsaft entfernen, die ausgedrückte Gelatine in der heißen Flüssigkeit auflösen. Kirschen dazu geben und ziehen lassen ( nicht mehr kochen).

Mit Vanilleeis und Brownies servieren.

 

  • 1 kleine Salatgurke
  • 300g Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Salatherz
  • 10 getrocknete Datteln
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 200g Feta Käse
  • 3 EL Dattel Speck Crema
  • 1EL Zitronensaft
  • 5EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

1. Die Tomaten und die Gurke waschen und würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Salat waschen und in Streifen schneiden. Feta Käse in Würfel schneiden.

2. Den Zitronensaft mit Olivenöl, Dattel Speck Crema sowie Salz und Pfeffer verrühren. Die Datteln würfen und die geputzten Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. 2EL Öl erhitzen, Datteln und Frühlingszwiebeln darin anbraten. Abkühlen lassen. Alle Zutaten vermengen.

 

 

  • 2 rote Zwiebeln
  • 6 Stangen Staudensellerie
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 200g Kirschtomaten
  • 2EL Tomate-Basilikum Crema
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Rucola

1. Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Staudensellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

2 Fleisch in Öl anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Zwiebeln und Sellerie im Bratfett ca. 3 Min. andünsten. Kirschtomaten waschen und halbieren. Zu den Zwiebeln geben und 2 Min mitbraten. Mit Tomate-Basilikum Crema ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren Rucola unterheben, bei Bedarf mit Tomate-Basilikum Crema abschmecken. Alles auf Tellern anrichten und mit Baguette servieren.

 

 2 Portionen 

  • 125g Reis gegart

  • 1 rote Paprika kleingewürfelt
  • 1/4 Salatgurke kleingewürfelt
  • 2 kleine Möhren ( ca. 200g ) geraspelt
  • 1/2 Avocado
  • 2 Champignons
  • 2 Hähnchenbrustfilets gewürfelt und angebraten
  • 2TL Mango Chilli Dip 
  • Salz, Pfeffer 
  • Petersilie gehackt zum Dekorieren                                                                                                                                                                                                                                               
  • Dip:                                                                                                  
  • 2EL Mango Chilli Dip
  • 3EL Joghurt
  • 2 EL Creme fraîche
  •  Dressing: 
  • 1TL Mango Chilli Dip
  • 10EL Olivenöl
  •  3EL weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer

1. Aus den angegebenen Zutaten das Dressing und den Dip verrühren. Zuerst den Reis in die Schüssel geben, dann alle weiteren Zutaten getrennt anrichten. Mit dem Dressing beträufeln. Den Dip in die Mitte setzen und mit Petersilie bestreuen.

4 Portionen

  • 1 rote Paprika kleingewürfelt
  • 1Kg Tomaten entkernt, gewürfelt
  • 200g Salatgurke entkernt kleingewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen kleingeschnitten
  • 50g Semmelbrösel
  • 30ml Olivenöl
  • 20 ml Weißweinessig
  • 10g Salz
  • 4EL Toskana Blend                                                                                                                                                                                                                                         

Alle Zutaten in den Mixer geben und alles fein pürieren, bis eine sämige, kalte Suppe entsteht. Für

2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

 

 2 Portionen 

  • 1 Pakung Blätterteig

  • 4 EL Umami Blend
  • 125g Ricotta
  • 12 Cocktailtomaten
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Eigelb verquirlt
  • Olivenöl
  • Chilli Knoblauch Salz
  • Basilikumblättchen
  • geräucherter Schinken

 1. Den Ofen auf 180° vorheizen. Blätterteig in 3 Stücke teilen. Den Umami Blend mit 3 EL Wasser ausquellen lassen und dann ¾ davon mit Ricotta verrühren. Zucchini und Cocktailtomaten in Scheiben schneiden.

2. Die Ricotta-Masse auf die Rechtecke streichen, dabei einen 1 cm breiten Rand aussparen. Mit den Zucchini und Tomatenscheiben belegen und sparsam salzen. Den Rand mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und für 15 Min. backen.

3. Den restlichen Blend mit etwas Olivenöl verrühren. Den Fladen aus dem Ofen nehmen, Blend-Öl Mischung drüber träufeln und mit den Schinken und Basilikum Blättchen belegen.

 

  • 200 g Quinoa

  • 200 g Mangofruchtfleisch
  • 300g Salatgurke
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Stiel Minze
  • 6EL Olivenöl
  • 5EL Mango Balsamico
  • Chilli Konblauch Salz
  • 1 gehäufter Teelöffel Ras El Hanout

 1. Quoinoa waschen und nach Packungsangabe zubereiten.

2. Mangofruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Gurke halbieren, Kerne herausschaben und würfeln. Petersilie und Minze waschen und hacken.

3. Mango Balsam, Olivenöl, Chilli Knoblauch Salz, Kräuter und Ras el Hanout mischen. Quinoa, Mango, Gurke und Dressing vermengen und 15 Min ziehen lassen.

 

 

  • 200g Zucchini

  • 1 Zwiebel
  • 200g Mehl
  • 3 Eier
  • 350ml Milch
  • 60g Parmesan gerieben
  • 300g Tomaten
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 5EL Öl
  • 400g Rinderhackfleisch
  • 2EL Tomatenmark
  • 100g Feta Käse
  • 2EL Meditterrane Würze
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

 1. Zucchini waschen und grob raspeln, Zwiebel fein würfeln. Mehl, Eier, Milch verrühren. Parmesan, Zucchini, Zwiebeln untermischen, salzen, pfeffern und 15 Min quellen lassen. 

2 Tomaten würfeln, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Hackfleisch in Öl anbraten, Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Tomaten und Mediterrane Würze hinzufügen und 5 Min schmoren lassen. Lauchzwiebeln dazugeben.

3 Den Teig nochmals gut durchrühren und Pfannkuchen backen. Hackfüllung auf die Pfannkuchen geben, mit Feta Würfeln belegen und Petersilie bestreuen.

 

 

  • 4 Brezen
  • 250ml sehr heiße Milch
  • 3 kleine Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 EL Gyros Impression
  • 200g gekochter Schinken
  • 200g geriebener Käse
  • Tzatziki ( selbstgemacht oder gekauft)

1. Ofen auf 175° C vorheizen. Brezen in Stücke schneiden und mit der heißen Milch übergießen.

2. Zwiebel würfeln und Zucchini in Scheiben schneiden. Beides in Öl anbraten und mit 1 EL Gyros Impression würzen. Schinken würfeln. In einer gefetteten Form zunächst die Brezen, Zucchini, Schinken schichten und mit Käse bestreuen. 20- 25 Min. überbacken.

Tzaziki dazu servieren.

 

 

  • 50g Pinienkerne
  • 300g Nudeln
  • 4 EL Rucola Pesto
  •  1,5 Kg grüner Spargel grüner Spargel 
  • 2 EL Öl mit Buttergeschmack
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 50g Parmesan gerieben 

1. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und bei Bedarf in unteren Drittel schälen. In Stücke schneiden. Nudeln nach Anweisung bissfest garen.

2. In einer Pfanne 2 EL Öl mit Buttergeschmack erhitzen und den Spargel unter Wenden anbraten.

3. 4 EL Rucola Pesto mit 2 EL Wasser und 4 EL Olivenöl mischen und zu den Nudeln geben. Alles vermengen, Pinienkerne und Parmesan darüber streuen.

  •  900g grüner Spargel 
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 300g Cocktailtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 3 EL dunkler Balsamico Essig z.B. Dattel Speck Crema
  • Chilli Knoblauch Salz
  • 1 Packung Gnocchi
  • evtl. 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zucker
  • 4-5 EL Öl
  • 50g Parmesan gerieben 

1. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und bei Bedarf in unteren Drittel schälen. In Stücke schneiden. Tomaten halbieren. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Evtl. Knoblauch fein haken und dazu geben. 

2. Öl erhitzen Spargel, Zwiebeln und Knoblauch unter Wenden ca. 5 Min. anbraten. Kirschtomaten hinzufügen und weitere 3 Min. braten. Mit 1 EL Zucker bestreuen und mit dem Balsamico ablöschen, kurz einkochen lassen. Mit Chilli Knoblauch Salz abschmecken.

3. Butterschmalz erhitzen. Gnocchi darin goldgelb anbraten. Gnocchi und Spargelgemüse vorsichtig vermengen und mit geriebenen Parmesan bestreuen.

 

 

  • 250 g Konfetti Linguine ( 6 Min. Kochzeit)
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Möhren
  • 600g Lachs ohne Haut
  • 1 EL Butterschmalz
  • Flammlachs Gewürz
  • 2 Packungen Sauce Hollandaise ( Fertigprodukt)
  • 2-3 EL Limetten- oder Zitronensaft

1. Lauch und Möhren putzen bzw. schälen und waschen. Lauch in ca. 7 cm lange Stücke, dann in feine Streifen schneiden. Möhren mit dem Sparschäler in Streifen schneiden.

2. Nudeln in Salzwasser kochen, nach 3 Min. die Lauch-und Möhrenstreifen dazugeben und weitere 3 Min. garen. Gemüsenudeln abtropfen lassen.

3. Butterschmalz erhitzen. Lachs anbraten und mit dem Flammlachs Gewürz würzen. Sauce Hollandaise erwärmen, mit Limettensaft abschmecken.. Nudeln und Lachs anrichten und Sauce Hollandaise darüber geben.

Tipp: Auch überbacken sehr lecker: Nudeln und Lachs in einer Auflaufform geben, mit der Sauce übergiessen und 10 Min. bei 220° gratinieren.

 

  • 200g bissfest gegarte Spaghetti
  • 2 Handvoll Rucola
  • 100g passierte Tomaten
  • 60g Sahne
  • Chilli Knoblauch Salz
  • Erdbeer Pfeffer Crema
  • 6 Cocktailtomaten
  • Olivenöl
  • 200g Parmesan gerieben
  • 1 Ei
  • Muffinblech
  • Butter für das Muffinblech

1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. 6-7 Mulden des Bleches einfetten. Passierte Tomaten, Sahne, Ei und wenig Chilli Knoblauch Salz mit dem Pürierstab mixen. Die Masse mit Spaghetti mischen. 80g Parmesan unterrühren. Cocktailtomaten würfeln und dazu geben. Die Masse in die Mulden geben und 15 Min. backen 

2. Für die Parmesanchips den restlichen Parmesan in einer Pfanne gleichmäßig verteilen und leicht braun werden lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke brechen.

3. Den Salat waschen und anrichten, mit der Erdbeer Pfeffer Crema und Olivenöl beträufeln. Die Spaghetti Nester draufsetzen und die Parmesanchips darüber verteilen.

 

  • 200 Nudelreis ( Nudeln in Reisform)
  • 1 Salatgurke
  • 150g Cocktailtomaten
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 150g Feta Käse
  • 50g getrocknete Tomaten in Öl
  • 3 EL Mediterrane Würze
  • 1 Stiel Basilkum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 4 EL Weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer

1. Reisnudeln in Salzwasser wie auf der Verpackung angegeben kochen, abgießen und abkühlen lassen.

2. Basilikumblättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Gurke halbieren, die Kerne mit einem Löffel ausschaben und würfeln. Feta würfeln. Cocktailtomaten halbieren. Alles mischen und mit der Mediterranen Würze bestreuen.

3. Balsamico und Öl mischen. Knoblauch fein haken und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den restlichen Zutaten geben und vermengen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

 

 

  • 1 Bund Rucola
  • 1 Zwiebel
  • 250g Champignons
  • 500g Hähnchengeschnetzeltes
  • 400g Nudeln
  • 2 EL ÖL
  • 100ml Brühe
  • 200ml Weißwein
  • 250ml Sahne
  • ca. 1 EL Pasta Blend
  • Soßenbinder hell

1. Nudeln kochen. In der Zwischenzeit Rucola waschen. Champignons in Scheiben schneiden. Öl erhitzen und das Fleisch anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Butter in der gleichen Pfanne erhitzen und Zwiebeln anbraten. Champignons dazugeben und mitbraten. Mit Brühe und Weißwein ablöschen, Sahne zufügen und die Hähnchenstücke dazugeben. Mit Pasta Blend nach Geschmack würzen und mit Soßenbinder eindicken.

2. Nudeln geben, Rucola vorsichtig unterheben und sofort servieren.

 

Flammlachs Gewürzmischung
fruchtig
Vinaigrette: 3 EL Himbeer Estragon Crema mit 3 EL Olivenöl, 1 TL Senf, salz und Pfeffer verrühren.
Grillkönig
Das Fleisch mit dem Gewürz ( ohne Öl) einreiben und ca. 2 Stunden ziehen lassen. Dann wie gewohnt grillen.
Frische Prise
für Blattsalate
Mediterrane Würze
Feta Käse
Das Gewürz mit Olivenöl mischen, auf Wunsch eine gehakte Knoblauchzehe dazugeben und Feta Würfel darin marinieren. 
Chicken Rub
zum Würzen
Verfeinert Hähnchen Gerichte.
Ranch Potatoes
für Kartoffelgerichte
Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In der Pfanne in Öl anbraten und mit der Gewürzmischung würzen. Als Beilage servieren oder als Grundlage für Kartoffel-Gemüse Auflauf verwenden.

 

Steak Pfeffer
extrem aromatisch nicht nur für Steaks
Spaghetti mit Rucola Pesto
schnell
Spaghetti kochen. Das Gewürz wie folgt zubereiten: 2 Teile Gewürz mit 1 Teil Nudelwasser verrühren und 5 Min. quellen lassen. 2 Teile Olivenöl dazu mischen. Alles vermengen und mit Parmesan bestreuen.
Flammlachs
schnell
Lachs anbraten und mit dem Flammlachs Gewürz bestreuen.
Landöl mit Butter-geschmack
zum Braten
Mit feinem Buttergeschmack zum Anbraten von Fleisch und Fisch oder zum Backen 
Rucola Pesto
Raclette verfeinern
Unbedingt probieren: Pesto anrühren über das Gemüse verteilen und mit Käse überbacken.